Aktuelle Veranstaltungen mit MPW

 

Hier finden Sie Informationen zu unseren aktuellen und vergangenen Veranstaltungen.

 

Energieversorgung in der Wohnungswirtschaft

Die technischen und wirtschaftlichen Modelle zur Energieerzeugung und -versorgung durch Wohnungsunternehmen werden immer vielfältiger. Wo liegen die Vor- und Nachteile einzelner Systeme und Systemkombinationen? Wie hoch sind die Investitions- und Instandhaltungskosten und wie preisstabil und zukunftssicher ist die Versorgungslösung?

Die Praxiskonferenz greift diese Fragen auf und stellt unterschiedlichste Lösungsansätze vor. Praktiker und Experten betrachten dabei nicht nur die aktuellen Rahmenbedingungen, sondern auch zukünftige Entwicklungen und berichten über erfolgreiche Konzepte zur Wärme- und Stromversorgung. Im Fokus der Präsentationen stehen neben den technischen und wirtschaftlichen Aspekten der Modelle vor allem Strategie, Kosten und Effizienz. Darüber hinaus zeigt die Praxiskonferenz in einem Vergleich, welche Mieterstromvarianten sich für die Wohnungswirtschaft besonders eignen. Diskutieren Sie mit Fachkollegen und Experten die Möglichkeiten der zentralen und dezentralen Energieversorgung in Ihrem Unternehmen. Folgende Themenschwerpunkte sind bislang unter anderem geplant:

  • Energiemärkte, Energiepreise, Energieakteure - Status Quo und zukünftige Szenarien
  • Aktuelle Trends bei der Energieversorgung durch Wohnungsunternehmen
  • Strategie, Kosten, Effizienz: Praxisprojekte zur Wärme- und Stromversorgung
  • Mieterstrom: Herausforderungen und Wirtschaftlichkeit unterschiedlicher Vermarktungsmodelle

In seinem Vortrag wird MPW-Experte Karsten Ahrens die Teilnehmer über die aktuellen und kommenden Änderung der Rechtsrahmen im Energiesektor informieren. Hier finden Sie das vollständige Programm und die Anmeldung.

Energieauditforum

Das Energieaudit-Forum bietet allen Interessierten Informationen und Lösungen rund um das Thema Energieeffizienz.

Das Hauptprogramm am Vormittag beinhaltet die wichtigen und aktuellen Informationen zu den rechtlichen Hintergründen und zu den normativen Anforderungen der EN 16247 bzw. der ISO 50001. Am Nachmittag können dann die Kenntnisse um die Regelwerke vertieft werden, Diskussionen mit den Auditoren geführt werden und konkrete Energieeffizienzmaßnahmen begutachtet werden. Parallel zu den Vorträgen haben Sie in der Messehalle die Möglichkeit sich über die Projekt und Lösungen verschiedener Hersteller und Dienstleister zu informieren. 

Der Vortrag von Herrn RA Ahrens beschäftigt sich mit den rechtlichen Grundlagen und den Anforderungen an die Erstellung und Pflege eines individualisierten Rechtskatasters. Darüber hinaus wird im Rahmen eines Ausblicks auch aufgezeigt, wie Unternehmen mit Hilfe eines Rechtkatasters der Grundstein für die Prüfung möglicher Kostenoptimierungen oder zur Erfüllung von Compliance-Anforderungen gelegt werden kann.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

NAHWÄRME - Wärmedirektservice der Energie- und Wärmewirtschaft

Fachtagung Energie

Um die von der Bundesregierung formulierten Klimaschutzziele zu erreichen, muss die Wärmeversorgung, insbesondere auf Basis der Kraft-Wärme-Kopplung, massiv ausgebaut werden. Die Nahwärmeversorgung lässt sich dabei in der Regel ohne aufwändige und langwierige Planungsverfahren ausbauen und birgt im Vergleich zu großen KWK-Anlagen mit Fernwärmenetzen geringe wirtschaftliche Risiken. Derzeit gibt es beständig neue europäische Vorgaben, insbesondere aus der Energieeffizienzrichtlinie, welche in nationales Recht umgesetzt werden müssen. Neben der schnellen Änderung der rechtlich-wirtschaftlichen Rahmenbedingungen entwickelte sich die Nahwärmetechnik sowohl bei der konventionellen Wärmeerzeugung als auch bei den verschiedenen KWK-Technologien weiter und erreichte in den letzten Jahren ein hohes Zuverlässigkeitsniveau im Anlagenbetrieb. Dank der Festlegung von Standards in der technischen Ausführung und bei den Anforderungen an die Anlagen konnte dieser Stand erreicht werden. Die Tagung informiert ausführlich über den aktuellen Rechtsrahmen und über den erreichten technischen Stand in der Wärmewirtschaft. Eine besondere Rolle dabei spielen die Auswirkungen der Wärmelieferverordnung und die Novellierung des KWKG, die massive Auswirkungen auf Wärmedirektservice-Verträge haben. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Überblick über den aktuellen technischen Stand von Wärmeerzeugungs- und Verteilungsanlagen, der eine wichtige Grundlage für jede Systementscheidung bildet. Ebenso werden die Möglichkeiten und Perspektiven des Einsatzes regenerativer Energien im Rahmen des Wärmedirektservice beleuchtet.

Die Fachtagung findet in Erfurt von 8. bis 9 Juni statt. Der MPW-Experte Herr Wolfram Moritz wird zum Thema "Contracting und Ökosteuer - Was lernt die Branche aus dem Debakel von 2010?" referieren. 

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Energieeffizienz Fachtagung 2015

Eine Veranstaltung der TÜV NORD Akademie

Die Fachtagung zur Änderung des Energiedienstleistungsgesetzes der TÜV NORD Akademie informiert, diskutiert und zeigt Lösungswege in der komplexen Energiethematik auf.

Die Veranstaltung ist unverzichtbar für Geschäftsführer, technische Leiter, Facility-Manager, Projektingenieure und Planer, Betriebsingenieure, Energiemanager, Produktionsverantwortliche, Mitarbeiter aus dem Bereich Energieeinkauf bzw. Energiebeschaffung und Controlling, Energiebeauftragte und ausgewählte Nutzer.

Die Fachtagung findet am 16. Juni 2015 in Hannover statt. Der MPW-Experte RA Karsten Ahrens liefert in seinen Vortrag einen kompakten Überblick zu aktuellen Gesetzgebungsvorhaben im Energiebereich und den Erfahrungen, die Unternehmen mit den letzten Änderungen in diesem Bereich gemacht haben. 

Hier finden Sie das Programm und können sich für die Fachtagung anmelden.