Durchschnittsstrompreis-Tabelle 2021 vom BAFA veröffentlicht

Unternehmen, die die Besondere Ausgleichsregelung des EEG (BESAR) beantragen, müssen für die Ermittlung der Stromkostenintensität seit dem Jahr 2016 ihre Stromkosten auf Basis der Durchschnittsstrompreisverordnung (DSPV) ermitteln.

Für das diesjährige Antragsverfahren hat das Bundesamt für Wirtschaft- und Ausfuhrkontrolle (BAFA) nun die maßgebliche Tabelle der Durchschnittsstrompreise veröffentlicht. Erwartungsgemäß weicht die Gruppeneinteilung anhand Strombezug und Vollbenutzungsstunden von der des Vorjahres ab. Gerade für Unternehmen, deren Stromkostenintensität nahe der Grenzwerte liegt, kann diese Veränderung zur Erfüllung oder eben Nichterfüllung der Antragsvoraussetzungen führen. Die Strompreise je Gruppe sind im Vergleich zum Vorjahr durchgängig gestiegen, im Durchschnitt um etwa 1,2 ct/kWh.


Wir beraten Sie gern rund um das Antragsverfahren zur Besonderen Ausgleichsregelung. Sprechen Sie uns gern an.




« Zurück zur Übersicht
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bestätigen
Nach oben