Smart Energy Services 2016

E-world energy & water Kongress am 16.02.2016

Die Entwicklungen im Markt der Telekommunikation haben es in der Vergangenheit deutlich gemacht: Der ursprüngliche Kern - namentlich das eigentliche Telefonieren - wird bei einem Smartphone zur selbstverständlichen Nebensache.

Eine ähnliche Entwicklung durchläuft der Energiemarkt. Die Lieferung von Strom und Gas im Commodity-Bereich ist als Selbstverständlichkeit anzusehen. Der Produktgestaltung und dem Kundenmehrwert sind kraft Natur der Sache enge Grenzen gesetzt. So setzt hier die Evolution ein, welche in Teilbereichen gar die Schwelle zur Revolution überschreiten mag: Energie wird smart. Unser Zuhause, Gebäude, Städte und Netze werden smart.

Bestehende Märkte wachsen mehr und mehr zusammen: Unternehmen der Energie- und der IT-Branche arbeiten bereits heute gemeinsam an der Entwicklung von smarten Produkten und korrespondierenden Geschäftsmodellen. Der Mehrwert für Kunden wird zukünftig in smarten Energiedienstleistungen (Smart Energy Services) abgebildet. Damit verschmelzen rechtliche, steuerliche sowie strategische Themen beider Branchen und es entstehen laufend neue Fragestellungen. Einige dieser Fragestellungen sind Gegenstand unserer Tagung, die sich an Kenner und Entscheider der Branche(n) richtet.

Konferenz: (Smart) Energy Services 2016
Datum: 16.02.2016 von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Moderator:  RA Michael Körber, Partner, MPW Legal & Tax, Northeim