Verordnungsentwurf über die Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz für den Spitzenausgleich liegt vor

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat den Verordnungsentwurf für die verbliebenen Fragen zum Spitzenausgleich ab 2013 den Verbänden zur Stellungnahme übersandt.

Inhalt des Entwurfs ist die Beantwortung der Fragen "Was bedeutet 'Beginn der Einführung' von Energiemanagementsystemen?" und "Was sind die 'alternativen Maßnahmen' für KMU?".

Der Entwurf regelt die Nachweisführung über den Betrieb von Energiemanagementsystemen nach DIN ISO 50001 sowie Umweltmanagementsystemen gemäß EMAS in der Übergangsphase 2013 und 2014 sowie im Regelbetrieb ab 2015. Daneben werden die alternativen Systeme für kleine und mittere Unternehmen definiert und auch hierfür die Nachweisführung, sowohl für die Übergangphase 2013 und 2014 als auch ab 2015 festgelegt.

Die Verbände wurde um Stellungnahme bis zum 21.06.2013 gebeten.