EnSTransV-Portal seit 01.05.2017 online

Bis zum 30.06.2017 müssen Unternehmen erstmals Anzeigen/Erklärungen nach der Transparenzverordnung zur Strom- und Energiesteuer (EnSTransV) für die Begünstigungen abgeben, die sie im Zeitraum 01.07.2016 bis 31.12.2016 genutzt bzw. erhalten haben.

Seit Anfang Mai steht hierfür das neu eingerichtete Portal enstransv.zoll.de zur Verfügung. Für die Nutzung des Portals ist eine einmalige Registrierung notwendig. Hierfür gibt es eine noch vorläufige Verfahrensanweisung, welche Sie hier finden.

Ab 2018 ist die Nutzung des Portals für die Anzeigen und Erklärungen nach der EnSTransV verpflichtend, so dass die Zollverwaltung den nächsten Schritt hin zu einem papierlosen Anzeige- und Antragsverfahren geht.

Die Anzeigen und Erklärungen zum 30.06.2017 über die Begünstigungen im Zeitraum 01.07.2016 bis 31.12.2016 können unabhängig vom jetzt neu eingerichtet Portal weiterhin in Papierform beim zuständigen Hauptzollamt erfolgen.

Gern unterstützen wir Sie bei der Erfüllung Ihrer Pflichten nach der EnSTransV und stehen für Fragen selbstverständlich zur Verfügung.