BAFA veröffentlicht aktuelle Durchschnittsstrompreistabelle

Seit dem letzten Jahr sind im Rahmen des Antragsverfahrens zur Besonderen Ausgleichsregelung im EEG die maßgeblichen Stromkosten für die Ermittlung der Stromkostenintensität auf Basis durchschnittlicher Strompreise zu ermitteln.

Die im diesjährigen Antragsverfahren anzuwendende Tabelle gemäß der Durchschnittsstrompreisverordnung (DSPV) wurde gestern gemeinsam mit einem aktualisierten Hinweisblatt vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrollen (BAFA) veröffentlicht.

Als wesentliche Neuerung im Hinweisblatt wird auf die Möglichkeit Bezug genommen, dass in diesem Jahr auch eigenerzeugte Strommengen mit in die Stromkostenermittlung einbezogen werden können, die nicht EEG-umlagepflichtig sind. In der Folge einer auf dieser Basis ergangenen Begrenzungsentscheidung muss dann auch auf eigenerzeugte Strommengen die reduzierte EEG-Umlage entrichtet werden.

Gern unterstützen wir Sie im Antragsverfahren zur Besonderen Ausgleichsregelung im EEG. Sprechen Sie uns gern an.