Änderung des EEG 2014 veröffentlicht - Frist für die Beantragungen zur Begrenzung für Härtereien und Schmieden läuft !!!

Am 02.07.2015 wurde das zweite Gesetz zur Änderungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2014) im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Damit sind zwei neue Branchen (WZ 2550 und 2561) in die Listen des Anhang 4 aufgenommen und haben somit die Chance, im Rahmen des Regelverfahrens für die Jahre 2015 und 2016 eine Begrenzung der EEG-Umlage zu erhalten.

Aufgrund der heutigen Veröffentlichung beginnt die Frist für die Antragstellung für die betroffenen Unternehmen. Ausschlussfrist hierfür ist gemäß Gesetzestext der 2.8.2015. Da dies ein Sonntag ist, verschiebt sich die Frist auf den 03.08.2015.

Für das Begrenzungsjahr 2015 müssen alle betroffene Unternehmen einen neuen Antrag über das Online-Portal des BAFA einreichen. Dies gilt auch für die Unternehmen, die bereits über einen Begrenzungsbescheid im Rahmen der Härtefallregelung für das Jahr 2015 verfügen. Wurde für das Begrenzungsjahr 2016 bereits zum 30.06.2015 ein Antrag eingereicht, wird kein zusätzlicher Antrag notwendig. 

Weitere Details werden in einem Hinweisblatt des BAFA enthalten sein, welches in Kürze erscheinen wird.

Wir stehen Ihnen für die Unterstützung der Beantragungen gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns gern an.